Über Uns

30.6.2015 Schermbeck (geg). Seit dem „Bankgeflüster“ gibt es auf der Mittelstraße 32 den Handwerksbetrieb „MC Technology“. Was die Inhaber begeistert: „Wir haben hier schon nette Kontakte, alle sind freundlich hier und es hat sich auch schon herumgesprochen, dass es MC Technology gibt.“
Eva und Marco Cudia sind im November letzten Jahres von Palermo nach Schermbeck gezogen und freuen sich über eine wachsende Kundschaft in ihrem Fachgeschäft für Elektronikreparaturen- und Installationen. Nicht unwichtig: Die Firma Mc Technology ist ein in der Handwerkerrolle eingetragener Handwerksbetrieb. Fehler zu suchen und zu finden ist eine Herausforderung, der sich der ausgebildete Kommunikationselektroniker Marco Cudia immer wieder gern und mit Leidenschaft stellt.

Am Sonntag war es ein niederländischer Kunde, der zum Sommerstraßenfest kam, das Geschäftslokal entdeckte und im sein I-Phone brachte. Es war ins Wasser gefallen und funktionierte nicht mehr. Getreu dem Motto „Geht nicht gibt’s nicht“ war der Ehrgeiz des Kommunikationselektronikers gepackt – das Innenleben des I-Phone schnell ausgepackt, getrocknet, durchgeschaut und wieder zusammengesetzt. Nach knapp zwei Stunden folgte der spannende Moment der mit einem Aufschrei endete: „Eva es funktioniert“.

Reparaturen elektronischer Geräte sind die Leidenschaft von Marco Cudia. Hat er einmal etwas auseinandergenommen, fällt es ihm schwer sich davon zu lösen, bevor es wieder intakt ist. Er sagt: „Eigentlich kann man alles reparieren ob Notebook, Tablet, Smartphone, TV oder Hi-Fi Geräte und noch viel mehr“. Auch Datenrettungen gehören zu seinem Spezialgebiet. „Bei einem Problem einfach mal nachfragen“, empfiehlt der Geschäftsmann. Wegschmeißen war also gestern.
Jetzt im Sommer führt er zur Einführung seines Unternehmens die Diagnosestellung der Geräte sogar kostenlos durch. Und: Marco Cudia installiert auch Videoüberwachungsanlagen. Die Übertragung der Bilder aufs Handy sind dabei möglich. Der Vorteil für Hausbesitzer liegt auf der Hand: Diese behalten so die Kontrolle bei Abwesenheit über ihr Grundstück und entdecken mögliche Einbrecher.

Die meisten Verbraucher gehen davon aus, dass sich Reparaturen gar nicht lohnen würden, beziehungsweise auch gar nicht möglich wären, so der Handwerker , der bereits 15 Jahre Berufserfahrung hat. Notebooks wären zum Beispiel sehr empfindlich, da sich durch das Herumtragen auch Lötstellen lösen würden und es deshalb zu Problemen mit dem Gerät käme. Diese Kaltlötstellen, wie man das nennt, kann er mit einer speziellen Technik wieder reparieren. „Das Problem tritt oft auf“, weiß der Sizilianer, der betont, dass sich so eine Reparatur auch kostentechnisch rechnen würde. Also: „Einfach mal nachfragen, wenn ein Problem besteht.“
Die Öffnungszeiten: Mo bis samstags von 9.30 bis 13 Uhr, Mittwochs- und Samstagsnachmittags geschlossen.
Telefon 02853/6597365


Seinen Beruf hat Marco Cudia in Deutschland gelernt. Seine Familie lebt in Duisburg. Dort hat er auch seine Frau Eva, die Erzieherin und Heilpädagogin ist, kennen gelernt. Die Söhne Riccardo sind fünf Jahre und Josua gerade mal drei Monate alt. Über die Wahl ihrer neuen Heimat in Schermbeck sind sie sehr glücklich, berichtet das sympathische Ehepaar. Sie freuen sich darüber, dass Pfarrer Honermann auch die sizilianische Heimat Cudias kennt und italienisch spricht. Das einzige was der Familie in Schermbeck fehlt, ist ein Familienkreis, dem sie in Palermo angehörten und mit dessen Mitgliedern sie in den letzten Jahren zusammengewachsen sind. „Glaubensgespräche und die christliche Gemeinschaft sind uns sehr wichtig“, sagen die Cudias die hoffen, dass sich in Schermbeck in Kürze mit ihnen gemeinsam ein neuer Familienkreis bilden kann.

 

http://schermbeck-grenzenlos.de/